11. Dezember 2014

Leichtlehmdämmung

… wir haben 2014 im unteren Teil des Hauses, im alten Stall, mit der Renovierung fortgesetzt. Der alte Viehstall besteht aus Sandsteinmauern, die ohne Mörtel, nur mit Steinzwickel, gemauert sind. Die glatte Seite wendet sich nach außen. Innen ist sie uneben. Wir haben zunächst mit selbst angemischten Kalkmörtel (natürlich ohne Zementanteil) die Fugen nach außen hin abgedichtet. Anschließend kam die diffusionsoffene Leichtlehmdämmung. Dadurch haben wir auch eine gerade Wand bekommen und alle Wandanschlüsse sind schön dicht geworden.

Hier ist die Sandsteinmauer des alten Stallteils zu sehen.


Hier arbeite ich an der Dämmung, die hinter die Schilfmatten gestampftt wird.

So sieht dann die fertige Wand aus. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten